normale Version (nicht barrierefrei)
Home - Willkommen ι Infoheft ι Aktuelles ι Städtetest ι Geschichte ι Aufgaben ι > Vereins-Angebote ι Sozialstation ι Stellenangebote ι Mitgliedschaften ι Vorstand ι Satzung ι Mitglied werden ι Transparenz ι LINK-Liste ι Gästebuch ι Spenden ι Kontakt ι Impressum
Vereins-Angebote: > Selbsthilfegruppen ι Behindertentreff ι Kontakt- & Beratungsstelle ι Wohnen ι Behindertenbegleitdienst

Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige

Selbsthilfegruppe in Gründung
Unsere Selbsthilfegruppe "Pflegende Angehörige" bieten einen Ort für intensive Gespräche oder zum Erfahrungsaustausch, geben Unterstützung, Anteilnahme und Entlastung, suchen gemeinsam nach Lösungen, geben Kraft und Zuversicht und stärken somit das Selbstvertrauen.
Wenn Sie einen Angehörigen pflegen und die unten stehenden Fragen Sie ebenfalls beschäftigen, wie:

● Sie pflegen Ihre/n Angehörige/n seit Langem?
● Sie können kaum noch eigene Freundschaften leben?
● Sie finden keine Zeit mehr für Ihre eigenen Anliegen und Wünsche?
● Sie wünschen sich Partner, mit denen Sie sich austauschen können?
● Sie haben das Gefühl, dass Ihre Leistung nicht anerkannt und gewürdigt wird?
● Sie sind körperlich erschöpft und gesundheitlich gefährdet?
● Sie fühlen sich ausgebrannt und benötigen Unterstützung?


Dann ist eine Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige das richtige Angebot für Sie.!

Wenn Sie Interesse oder noch Fragen haben, in unserer Selbsthilfegruppe mitzumachen, melden Sie sich bitte bei Frau Budde unter Tel. 039603 20452 oder bei Frau Wenzel  Tel. 039603 22791.


• Datei: Flyer-Pflegende_ANg._-SBV_2019.pdf

Online-Dachse treffen sich
Einige Mitglieder hatten den Wunsch sich in den digitalen Medien weiterzubilden und auszutauschen und deshalb haben wir bereits 2019 eine SHG „Online-Dachse“ ins Leben gerufen. Die Aktion Mensch hat uns im Projekt: "Internet für Alle" mit 10 T€ unterstützt, so dass wir Hardware und Software anschaffen konnten und sogar Honorarkosten zahlen können.

Denn die digitale Technik wird immer weiter ausgebaut selbst die medizinische Versorgung ist davon betroffen. Anderseits schließen Banken und Sparkassen ihre Filialen und wickeln ihre Geschäfte Online ab. Fast jeder hat inzwischen einen Laptop, Smartphone, Tabletts oder Handy. Aber wer kann die Technik überhaupt richtig und erfolgreich einsetzen? Damit wir von der Digitalisierung nicht überrollt und ausgegrenzt werden, haben wir einen IT-Spezialisten gewonnen, der uns in die Technik einweist und Tipps und Kniffe zeigt. Insgesamt haben wir uns trotzt der Unterbrechungen durch die Corona-Maßnahmen bis jetzt 28 Mal zur Schulung getroffen.
Wer interesse hat kann gern mitmachen.

Es ist ein gesellschaftliches Anliegen, dass alle Generationen unserer Gesellschaft, digitale Tools richtig nutzen und von ihren Vorteilen profitieren können. Es ist Ziel, des SBV e.V., bei der Digitalisierung, auch die Menschen abzuholen, die noch keinen Zugang zu neuen Technologien haben.
Damit nehmen wir ein Stück unserer sozialen Verantwortung für unsere Mitglieder wahr und wollen mit dem Online-Angebot chancengleichen Zugang zu Wissen schaffen, Medienkompetenz fördern und den digitalen Zugang zu Behörden, Dienstleistern und Unternehmen ermöglichen und dazu beitragen, dass unsere Mitglieder, den Anschluss an das digitale Zeitalter nicht verpassen und sich mit den Vorteilen der neuen Kommunikationsmöglichkeiten anfreunden. Aber sie auch auf die Gefahrenpotentiale, wie z.B. Cybermobbing, Abzocke im Netz, Datenspuren im Netz oder auf die Urheberrechte aufmerksam machen. Des weiteren gibt uns Herr Schüler einen Überblick über:  
- Datenschutz und Risiken der Internetnutzung
- Verbesserung der Medienkompetenz
- Bedienung, Handhabung, Anwendung von verschiedenen Endgeräten





© 2022 Stargarder Behindertenverband e.V. | Impressum | created by WebMentor