Angebote


Hilfe zur Selbsthilfe
Die Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen im Land und in den Kommunen soll laut LBGG M-V gemäß § 10 gestärkt werden.
Obwohl dies im Landesbehindertengleichstellungsgesetz seit 10. Juli 2006 verankert ist, bekommen wir immer weniger Zuschüsse für die Vereinsarbeit.
Gegenwärtig sind in unserem Verband über 170 Mitglieder organisiert, die finanzielle Unterstützung von Stadt und Landkreis ist in den letzten Jahren jedoch rückläufig.  
Dies stellt uns immer wieder vor erhebliche Probleme und verhindert unser vielfältiges Engagement. Chancengleichheit bleibt ohne Nachteilausgleiche und ohne finanzielle Unterstützung dabei auf der Strecke.
Der Europäische Protestag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung steht unter dem Motto "Selbstbestimmt Leben" darauf wird der Stargarder Behindertenverband e.V. mit unterschiedlichen Aktionen hinweisen.
Jeder soll das eigene Leben gestalten und sich selbst verwirklichen können. Obwohl jeder Mensch in der Bundesrepublik Deutschland das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit hat, werden schwerstbehinderten und alten Menschen Selbstverantwortung und Ressourcen für das eigene Leben immer noch vorenthalten. Selbstbestimmt zu Leben ist deshalb für Menschen mit Behinderung und im höherem Alter noch immer nicht ganz selbstverständlich!
Mit unseren Aktivitäten und Angeboten wollen wir zeigen wie wir die Zivilgesellschaft in Burg Stargard mitgestalten und welche Vorstellungen wir von einem chancengleichen Leben in der Gemeinde haben.
Hier finden Sie die aktuelle Liste der Leistungsangebote und die Beitragshöhe:

• Datei: LeisungsSBV.pdf