Sozialstation


Ambulante Dienste des SBV e.V.
Wir beraten Sie:
zu unseren Betreuungs- und Pflegeangeboten, klären mit Ihnen die für Sie geeigneten Hilfen, wer die Kosten übernimmt und wie Sie in der eigenen Häuslichkeit verbleiben können und nicht zwangsläufig bei Pflege- und Hilfebedarf in ein Pflegeheim müssen. Wir unterstützen Sie in einer schwierigen Lebenslage, damit Sie in der gewohnten Umgebung und Wohnung bleiben können.  

Wir unterstützen und begleiten Sie:
• bei Arztbesuchen
• bei Krankenhausaufenthalten und Entlassung
• bei Einkäufen mit unserem verbandseigenem Fahr- und Begleitdienst  
• bei der Beantragung der Pflegestufe und notwendiger Pflegehilfsmittel
• bei der Versorgung mit einer alters- oder behindertengerechten Wohnung
• bei der Vermittlung von Hausnotrufsystem, Terminen für Fußpflege, Frisör, Physiotherapie usw.

Wir pflegen Sie zu Hause:
• in der häuslichen Krankenpflege nach ärztlichen Verordnung
• in der Grundpflege und häuslichen Versorgung bei anerkannter Pflegestufe
• wir beraten und bestätigen Ihnen die Pflege (Pflegekontrollbesuch)

Sie finden uns:
Ambulante Dienste des Stargarder Behindertenverbandes e.V.
Walkmüllerweg 4a/b
17094 Burg Stargard
Tel.: (039603) 22791oder 20452
Fax: (039603) 22851
Pflegedienstleitung: Schwester Sonja Tomszak  
Unser engagiertes Pflegeteam
Unser engagiertes Pflegeteam zum Vergrößern bitte hier klicken

In der wirtschaftlichen Sicherung, dem strukturellen Ausbau sowie einer hohen Qualität der Betreuung und Pflege sehen wir vorrangige Aufgaben, um ganzheitliche Pflegedienstleistung zu sichern.

Vordringlich geht es uns darum, die Situation in der häuslichen Pflege weiter zu verbessern und den Betroffenen und den Angehörigen bei der Bewältigung der besonderen Lebenssituation zu helfen.

Wir fordern und fördern in unserer Kommune die Gleichstellung von Menschen, geben ihnen Mut und Kraft, mit den Problemen bei Behinderung, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit fertig zu werden, unterstützen sie tatkräftig bei der Absicherung ihrer Selbständigkeit und tragen so zur Stärkung ihrer Lebenssouveränität bei.

Unter dem Motto "Für Selbstbestimmung und Würde" wollen wir zum Paradigmenwechsel in der Gesellschaft beitragen, den Bürgern ihre persönliche Verantwortung zur eigenen Lebensbewältigung erhalten und die autonome Selbstverantwortung für die eigene Lebensführung auch bei schwerer Pflegebedürftigkeit absichern helfen.

Die Mitarbeiterinnen in unserer Sozialstation sind ausgebildete Pflegefachkräfte und engagierte Helferinnen, die unser Leitbild "Für Selbstbestimmung und Würde" auch im Bereich der häuslichen Pflege umsetzen. Als anerkannter Pflegedienst sind wir gemäß Versorgungsvertrag § 72 SGB XI und dem Landesrahmenvertrag § 75 Abs. 1 verpflichtet, Pflegeleistungen für die Bürgerinnen und Bürger in unser Versorgungsregion zu erbringen und vorzuhalten.
Wir sind von allen Krankenkassen, der Pflegekasse und sonstigen Kostenträgern anerkannt. Jeder Bürger kann die Hilfe durch unsere Sozialstation in Anspruch nehmen.